Probleme mit alten Fritzboxen

28 Jul

Nachdem die Freifunk-Router nun in ihre Borkener Domäne (Nr. 26) umgezogen sind, und dabei auch die Software umgestellt worden ist, die den Tunnel zu unseren Servern aufbaut, haben wir jetzt vereinzelt Probleme, das einige Knoten nicht mehr vernünftig arbeiten [man kann sich zwar bei Freifunk anmelden, aber man kommt mit seinem Gerät (z.B. Handy) nicht ins Internet].

Wir haben jetzt festgestellt, das dort alte Fritzboxen [bisher 7170, 7270 und 3270] vor dem Freifunkrouter angeschlossen sind. Leider hat die Software [Firmware] der Geräte Probleme die Daten vernünftig an den Freifunk-Router weiter zu geben. Da die Geräte aber auch nicht mehr von der Herstellerfirma unterstützt werden (Ende des Supportes), ist von dieser Seite leider keine schnelle Lösung zu erwarten.

 

Damit dann aber trotzdem der Freifunk-Router genutzt werden kann, stehen unter anderem folgende Möglichkeiten zur Auswahl.

  • Austausch der (veralteten) Fritzbox gegen ein aktuelleres Modell [was dann leider etwas kostet]
  • zurück’wandern‘ des Routers von der neuen Domäne 26, in die alte Domäne 06, so das dann der Freifunk-Router auch mit der älteren Fritzbox weiter arbeitet. Der Nachteil ist dann leider, das dieser Router dann nicht mit den anderen Routern in der näheren Umgebung mesht (ein grosses Freifunk-Router Netzwerk aufbaut). Aber dafür hat man dann keine weiteren Kosten [man darf aber trotzdem auch mal seine Fritzbox aktualisieren, spätestens wenn man auf VDSL oder Glasfaser wechselt, steht dieses dann sowieso an 😉 ] .

Heute haben wir dieses dann mal bei einem Router durchgeführt. Falls bei euch also auch solche Probleme (oder auch andere in Bezug auf Freifunk) auftreten, dann meldet euch doch bei uns.  {Wir wissen zwar auch nicht alles, aber notfalls können wir uns dann auch von anderen Freifunkern beraten lassen, und so dann (hoffentlich) eine Lösung finden.}

Kontaktmöglichkeit